Unsere Fahrradtour 2021

Endlich !!!

 

2019 >>> Fahrradtour wegen zu großer Hitze abgesagt

2020 >>> Fahrradtour wegen Corona gar nicht erst geplant und:

2021 <<< Endlich wieder Radtour!

Lange war es unsicher, ob wir unsere alljährliche Fahrradtour dieses Jahr wieder durchführen können. Mit einer Vorlaufzeit von nur knapp drei Wochen haben wir uns dann entschlossen es zu wagen.

 

Als der Tag - 23. Juli - näher rückte begann ein banges beäugen der verschiedenen Wetter-Apps. Denn von Unwetter bis leichte Schauer war alles drin. Und so starteten wir gegen 14:00 Uhr eigentlich mit einem guten Gefühl. Denn aktuell war nur ein leichter Schauer angesagt, wenn es denn überhaupt schauern sollte.

 

Also gab es das Go und immerhin 25 Radfahrer und Radfahrerinnen machten sich auf den Weg.

Leider ohne Fotografen, weshalb nur Bilder von der Ankunft nach getaner Arbeit und dem Beisammensein danach gibt.

 

Schon im ersten Teilstück bis Lensiahn galt es, gleich zwei Hindernisse zu bewältigen: erst war der vorgesehene Apfelweg gesperrt und dann war der Waldweg durch den Schütt aufgeweicht. Aber na klar, das alles war schnell gemeistert! Dann noch bis schreyahn, dann konnte die erste Pause eingelegt werden.

 

An der Villa Wendland vorbei durch das Dorf Blütlingen, dann über die Jeetzel nach Teplingen war eine ganz kleine Pause notwendig, bevor es Über Lübbow und Rebenstorf nach Bösel weiter ging; hier 2. Pause.

 

Der Rest durch Saaße und dann weiter zum Schulgelände und unserem Vereinshaus war dann schnell gemacht.

 

Anders als bei den bisherigen Touren hat die Abteilung diesmal kein Kaffee und Kuchen für die Pausen vorgesehen und stattdessen am Ende der Tour eine "versteckte Bratwurst im Brötchen" parat. Das kam offenbar gut an, also: bis zum nächsten Jahr!

**********